Staples Solutions verwendet Cookies und ähnliche Technologien wie Facebook-Pixel und Javascript für Marketingzwecke und Traffic-Analysen, um Ihnen ein besseres Einkaufserlebnis zu bieten. Wir sammeln und verarbeiten dazu personenbezogene Daten. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Cookies Richtlinien. Mehr Informationen über die Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Indem Sie auf ´OK´ oder einen anderen Link auf unserer Website klicken, erklären Sie sich hiermit einverstanden.

Logo Staples

Eine neue Art der Zusammenarbeit innerhalb des Unternehmens

Teilen per:

Da sich Unternehmen auf der ganzen Welt gerade darauf vorbereiten, ihre Mitarbeiter wieder an den Arbeitsplatz zu bringen, ist ein neuer Ansatz in der Art und Weise, wie wir zusammenarbeiten und miteinander interagieren, erforderlich. Eine maßgebliche Veränderung, wie wir Besprechungsräume nutzen und verwalten – den Ort, an dem Menschen zusammenkommen, um Großes zu erreichen. Als Ihr vertrauenswürdiger Ratgeber führt Staples Sie durch die neuen Meetingraum-Empfehlungen.

Lassen Sie nichts unversucht

Während Sie Besprechungsprotokolle anfertigen, wichtige E-Mails beantworten und nebenbei noch darüber diskutieren, was Sie zu Mittag essen, passiert das Undenkbare – jemand niest. Wo zuvor ein einfaches „Gesundheit“ genügt hätte, werden jetzt viele Menschen ihre Stirn runzeln und sich Sorgen machen. Das ist nicht ungewöhnlich, denn laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) werden die meisten Tröpfchen in einem Raum freigesetzt, wenn jemand hustet oder niest. Sie landen dann auf Oberflächen in der Nähe und wenn Sie weniger als einen Meter von der hustenden oder niesenden Person entfernt stehen, können sie auch auf Ihnen landen und so Ihr Infektionsrisiko erhöhen. Mit den richtigen Maßnahmen sollte das Infektionsrisiko jedoch bereits verringert werden, sodass Mitarbeiter und Kunden ihren Beschäftigungen ganz normal nachgehen können. Dieses Virus (oder einfach Heuschnupfen) wird Ihnen in einem umgestalteten Besprechungsraum, in dem Abstand und Hygiene an erster Stelle stehen, nicht zu nahe kommen.

Sicher und hygienisch bewegen im Unternehmen

Außerhalb des formellen Besprechungsraums gibt es auch zahlreiche andere Gemeinschaftsbereiche, durch die sich Mitarbeiter und Kunden bewegen und die nicht vergessen werden dürfen, wie zum Beispiel beim Verlassen des Konferenzraums, beim Gang durch den Flur, beim Festhalten am Treppengeländer, bei Aufzugfahrten oder beim Warten auf einen Kollegen an der Rezeption. Eine rücksichtsvolle Herangehensweise an die täglichen Bewegungen durch ihr Arbeitsumfeld kann einen signifikanten Effekt haben.

Studien zeigen, dass die Hände für 80 % der Verbreitung von Mikroorganismen verantwortlich sind. Daher ist alles, was Sie für gewöhnlich mit Ihren Händen tun, wie Türen öffnen oder im Aufzug auf die gewünschte Etage drücken, in der neuen Normalität ein echtes Problem. Wann immer es möglich ist, empfiehlt es sich, Türen offen lassen. Bei Brandschutztüren sollten Sie jedoch sicherstellen, dass neben jeder Tür freistehende, berührungslose Handdesinfektionsmittel zur Verfügung stehen. Spezielle Türöffner und saubere Schlüssel können ebenfalls eine Lösung sein. Saubere Schlüssel dienen sogar mehreren Verwendungszwecken, z. B.  zum Drücken der Aufzugtasten oder zum Auswählen Ihres Lieblingskaffees aus der Kaffeemaschine.

http://www.mkda.com/miami/news/how-covid-19-will-change-the-workplace/

https://www.who.int/docs/default-source/coronaviruse/getting-workplace-ready-for-covid-19.pdf

https://www.who.int/teams/risk-communication/employers-and-workers?gclid=Cj0KCQjw-_j1BRDkARIsAJcfmTG7MHYsdwG9UCMQNVMmtbRhDKYmm1zuCDnB9e5xzQcFdFP0xjbqDFIaAlmaEALw_wcB

https://www.flashpack.com/careers/creative-ways-to-work-from-home-during-coronavirus/

https://www.osha.gov/Publications/OSHA3990.pdf

https://thereceptionist.com/blog/protect-your-office-from-the-risk-of-infectious-disease-starting-in-the-lobby/

https://www.nytimes.com/interactive/2020/03/15/business/economy/coronavirus-worker-risk.html

https://www.brickunderground.com/live/coronavirus-covid-19-rethinking-elevator-etiquette-buildings-nyc

Teilen per:

Weiterlesen

Kontakt
close

Persönlich für Sie da

Kontaktieren Sie uns persönlich unter der Telefonnummer:

0800 / 20 14 73

Oder füllen Sie das nachstehende Formular aus und einer unsere Mitarbeiter wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Get help DE

Form
Datenschutz:*
Mehr Informationen anfordern: